Close

Der Nexus Energie-Wasser-Nahrung

Die Nachfrage nach Nahrung, Wasser und Energie wird in den nächsten Jahren deutlich steigen. Die zu erwartenden Folgen – Wassermangel, Nahrungsmittel- und Energiekrisen – könnten die Sicherheit von Menschen und die Stabilität politischer Systeme sowohl innerhalb einzelner Länder als auch über Landesgrenzen hinweg gefährden. Alle drei Sektoren bergen eigene Versorgungsrisiken und entsprechende politische Herausforderungen. Zugleich stehen sie miteinander in Beziehung und beeinflussen sich wechselseitig, gemäß dem sogenannten Energy-Water-Food Nexus.

 

Vernetzte Versorgungsrisiken mit sektor- und grenzüberschreitenden Wechselwirkungen stellen für die Politik eine große Herausforderung dar. Ziel des vorliegenden Berichtes ist, die politische Dimension solcher Probleme zu erfassen und Bearbeitungsoptionen zu diskutieren.