Close

Integration erneuerbarer Energien in das Stromversorgungssystem

Der Ausbau der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien ist in Deutschland in den vergangenen Jahren deutlich schneller erfolgt, als er in der Vergangenheit vielfach prognostiziert wurde. Und auch in Zukunft will die deutsche Bundesregierung den Erneuerbaren-Ausbau dynamisch vorantreiben. Der Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch soll 2020 mindestens 35 % betragen, 2030 sollen es 50 %, 2040 65 % und 2050 80 % sein.

 

Das Deutsche Nationale Komitee zum Weltenergierat untersuchte die großen Herausforderungen bei der Einbindung eines immer größer werdenden Anteils von Erneuerbaren in das bestehende Versorgungssystem.

 

Die Studie steht unter nachfolgenden Link zum Download bereit:

Roadmap towards a competitive European energy market

Die Zukunft des Europäischen Strombinnenmarktes ist bestimmt von einer Vielzahl an Einflüssen. Die WEC-Studie "Roadmap towards a competitive European energy market" zeigt die Hemnissen bei der Schaffung eines einheitlichen und liberalisierten Strommarkt auf, geht auf die Rückwirkungen auf die jeweiligen nationalen Energiepolitiken ein und gibt Empfehlungen für die nächst zu setzenden Handlungsschritte.

Logistics Bottlenecks

Der Zugang zu Energiedienstleistungen stellt eine wesentliche Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum und die Gewährleistung grundlegender Lebensbedingungen für alle Menschen dar. In ggst. Studie werden die Hindernisse für den Zugang zu Energiedienstleistungen identifiziert und notwendige Energieinfrastrukturmaßnahmen genannt.

Verfügbarkeit von Kraftwerken

Diese Statistik gibt einen weltweiten Überblick über die Kraftwerksverfügbarkeit nach Kraftwerkstyp und Alter des Kraftwerkes.